Die Meisterausbildung - Zukunft gestalten

für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Nimm deine Zukunft in die Hand

Für Jugendliche, die wissen, was sie wollen:

Du willst einen sicheren Beruf auf viele Jahre? Einen abwechslungsreichen Beruf in dem Einsatz zählt und der Verdienst stimmt? Einen Beruf, der Umweltschutz ernst nnimmt? Und der auch noch Spaß macht? Dann bist Du beim Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik genau richtig.

 

Daran solltest Du Spaß haben:

Die Abwechslung bei der Arbeit solltest Du mögen. Jeden Tag erwarten Dich neue, interessante Aufgaben, oftmals hast Du direkt mit Kunden Kontakt. Fast immer arbeitest Du mit anderen zusammen, Teamarbeit ist also gefragt.

 

Du solltest Interesse an der Technik haben:

Präzision im Umgang mit modernen technischen Anlagen ist genauso gefordert wie das heandwerkliche Geschick. Zum Aufgabenfeld gehört auch das Planen und Einrichten, da sind technisches verständnis, Kreativität und eine schnelle Auffangsgabe von Vorteil.

 

Das gibts zu tun:

Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre und folgende Punkte stehen auf dem Ausbildungsprogramm:

  • Anfertigen und Montieren von Rohrleitungen für die technischen Anlagen der ver- und Entsorgung
  • Montieren von Mess-, Steuer-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen
  • Installieren von Gasversorgungsanklagen, sanitären Einrichtungen oder Wasser- und Abwasseranlagen
  • Aufstellen und Montieren von heizungs- und lufttechnischen Abnlagen, Brennstoffversorguns- und Feuerungsanlagen.

 

Das kannst Du werden:

Nach der Ausbildung ein Geselle/Gesellin mit gutem Lohn, selbständigem Arbeiten und vielen Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • zum Kundendiensttechniker
  • Betriebswirt des Handwerks
  • Meister und irgendwann sein eigener Chef

Worauf wartest Du noch?